Archiv der Kategorie 'Lernvoraussetzungen'

Lehrstellenkonferenz 2008

Thursday, den 20. November 2008

Heute Abend war ich an der kantonalen Lehrstellenkonferenz. Der Lehrstellenbericht, aufgrund dessen wir uns auf den runden Tisch, bzw. auf die (33!) runden Tische vorbereitet haben, ist noch nicht online. Aber ich werde ihn später verlinken.
Das Ziel des kantonalen Erziehungs- und des kantonalen Volkswirtschaftsdirektors ist es, regelmässig möglichst alle Leute von der Berufsbildungsfront zusammen zu […]

Mittägliches zur Schulwoche

Friday, den 14. November 2008

[Bloggen in meiner Mittagspause. Lange nicht gemacht.]
Die vergangene Schulwoche war eine schöne. Ich blicke gern zurück, weil Erlebnisse attrakiver werden, wenn sie vorbei sind. Schule ist eigentlich eine ziemlich sentimentale Angelegenheit. Ehemalige lieben einen, Gegenwärtige nicht unbedingt. Knatsch aus der Lehrzeit geht im Berufsleben selten weiter, Freundschaft hingegen schon.
Mir hilft im Alltag die Erkenntnis, dass […]

Der Umbruch beginnt. Morgen.

Thursday, den 28. August 2008

Nach den vielen Papers und Workshops über “Basisstufen”, die niemand umsetzen kann und “Integration statt Separation”, die kaum gratis geht, ist ein Artikel über die eigene schulische Realität eine wahre Wohltat. Ich kannte Anton Strittmatter bisher nicht, sollte ich aber, er hat sogar schon gebloggt. Klare Fragestellung, gute Rezepte, wenn auch in Sachen “freie […]

Hufeisen

Sunday, den 10. August 2008

Am Freitag hatten wir Kollegiumstag inklusive Konferenz “meiner” Abteilung Buchhandel. Wir haben entschieden, nun in unseren beiden Schulzimmern erstmals mit der Grundbestuhlung “Hufeisen” ins Schuljahr zu starten. Bis jetzt mussten die Lehrpersonen umdisponieren, die Hufeisen (oder Kreis oder Inseln) wünschten. Dieses Jahr müssen die am meisten umstellen, die Reihen bevorzugen.

Ich freue mich über diese […]

Sehnsucht nach Sachlichkeit

Sunday, den 6. July 2008

[Vorsicht bei der zweite Hälfte: Jammerbeitrag.]
Ich streite mich gerade mit mir selber darüber, ob die Arbeit einer Lehrerin oder eines Lehrers auf Schuljahresende zu- oder abnimmt. Einerseits sind immer weniger Lernende da, weil ja die Abschlussklassen nicht mehr zur Schule kommen, sobald sie die Prüfungen abgelegt haben. Bei uns bewegten sich dieses Jahr beispielsweise 1029 […]