Der Klassiker

im Lehrerinnenleben: Zuerst verschiebt man Notenarbeiten wegen der Grippe der Schülerinnen und Schüler, dann vertritt man die Kollegen wegen deren Grippe und deren Kinder Grippe, die nicht in die Kinderkrippe dürfen, und zuletzt, wenn die Notenarbeiten dann wirklich unausweichlich geschrieben, die Streitfälle gestritten und die Zeugnisse gedruckt werden müssen, hat man sie selber, die Grippe.

Ich habe mir die Anmeldung zur Grippenimpfung im September 2009 eingetragen. Aber ob das nicht schon zu spät ist?

Bitte, grosse Pharmaindustrie dieses medizinisch fortschrittlichen Erstweltlandes, reservier einer kleinen Lehrerin eine Portion Impfstoff für November 2009. Danke sehr.

2 Reaktionen zu “Der Klassiker”

  1. Sammelmappe

    Ich wünsche, dass Dein Aufruf gehört wird und dass Dein Immunsystem den Erregern den Garaus macht.

  2. Tanja

    Danke sehr. Nun ist nur noch H & H übrig (Herpes und Husten).

Einen Kommentar schreiben