Am Vorabend des 26. Aprils

Habe ich vor einem Jahr geahnt, dass der Klimaschutz ganz oben auf die Themenagenda rückt und das Atomenergie-PR so richtig echt auf Vordermann gebracht wird? Nicht nur hier, auch in den USA und China. Eher nicht.

***

Jedesmal, wenn das Kind Geburtstag hat, denke ich an eine ferne Bekannte. Sie fragte mich kurz nach der Geburt schnippisch, ob “das Bündel” wie üblich schön und erst noch gescheit sei? Sie brauchte vom Mann IT-Dienstleistungen. 1995 war OS irgenwas der Hit, man konnte gerade neu mehrere Fenster gleichzeitig aufmachen und das Kind verzögerte die eine oder andere Solution ein wenig. Ich proste ihr seither jährlich in Gedanken zu und sage: Sicher! Arme Kinder, arme Erwachsene, deren Eltern sie nicht schön und gescheit finden. Wer soll es denn sonst tun?

***

War mir vor zwei Jahren klar, dass ich und Kolleginnen und Kollegen hunderte Manhours brauchen würden, um “Die neue Buchhändlerin” vorzuschlagen? Hätte ich gedacht, dass etwas wie ein neuer Bildungsplan mich auspressen würde wie Alessi die Zitrone? Unterbewusst vielleicht.

Wenn also jemand mit Stossgebeten zur Absegnung des Bildungsplans beitragen möchte: bitte gern! (Und wenn jemand, der stimmberechtigt und am Leben ist, nicht an der Vernehmlassung vom 30. April teilnimmt, so bleibt er für alle Zeiten von diesem Blog ausgeschlossen. Danke.)

2 Reaktionen zu “Am Vorabend des 26. Aprils”

  1. kaltmamsell

    Stoßgebet!
    (Wenn schon die Mama das Balg nicht wunderschön - ganz der Papa / die Oma / Liv Tyler! - und gescheit fände, wer bleibt dann noch, wenn es hart auf hart kommt? Zack, hätten wir einen weiteren Richard III. Zumindest die Gescheitheit lässt sich hier aber schon hin und wieder erahnen.)

  2. Tanja

    Danke fürs Stossgebet. Und ganz genau, seine Kinder grundsätzlich gut zu finden ist einfach ein Elternjob.

    (Am 7. Geburtstag vom Kind war Erfurt. Und als wir nun in den USA waren, war Blacksburg. Dann gucke ich auf diese Bubis auf schlechten Fotos und frage mich, ob das auch passiert wäre, wenn Mama ihnen ein schönes Fotoalbum gemacht hätte?)

Einen Kommentar schreiben