4. Seite

Lesealbum 4. Seite

“Warten auf Weihnachten” | 24 Geschichten bis zum Heiligabend.
Gelesen im Dezember 2006.
In 3027 Bern.

6 Reaktionen zu “4. Seite”

  1. hauswart

    Ein schönes Bild! Oder eine schöne Situation? Eltern, die sich Zeit nehmen, ihrem Kind vorzulesen.

  2. Tanja

    Ja, vor allem Eltern, die NICHT denken, ihr Kind sei noch zu klein dafür und verstehe sowieso nix.

  3. Katia

    Was heisst schon verstehen - es gibt so viele Arten von verstehen!
    Liebe Grüsse, Katia
    (… die sehr gerne vorliest. Zur Zeit Roald Dahl. Ein Vergnügen für Kinder UND Mutter.)

  4. Tanja

    Dahl gehört definitiv zu den besten Kinderbuchautoren, der alles und jedes hin zur Freiheit der Kinder dreht. Er kann es, Tomi Ungerer kann es, Astrid Lindgren konnte es, Quentin Blake kann es.

    Persönlich/politisch war Dahl im Leben unsensibel. Er war noch weit weniger korrekt als Ungerer, der einmal einen Skandal heraufbeschworen hat, indem er sagte, sein Motto sei “Kraft durch Freude”. Was wieder einmal beweist, dass man Autoren und Zeichner des schwarzen Humors besser liest und anschaut, denn ihnen zuhört.

  5. Katia

    Dahl hat auch für Erwachsene interessante Bücher geschrieben. Sie sind schon ein bisschen Geschmacksache, aber der schwarze Humor ist fast unübertrefflich.
    Mit Dahls Biographie habe ich mich bisher nicht beschäftigt. Ich weiss auch nicht, ob ich das tun will.

  6. Tanja

    liebe Katia - ich denke auch eher, dass das der Auftrag der Buchhändlerin denn der gemeinen Leserin ist ;-) Schöne Weihnachtszeit dir und den Familie!

Einen Kommentar schreiben