Tipp 2: Schulwegsicherheit

Bewährt haben sich Übungen mit den drei “L” = Lärm, Licht und Leute (dorthin laufen wir). Thematisierungsvorschlag: Nicht nur für den eigenen Notfall üben, auch auf andere Kinder achten, die Hilfe brauchen.

Andere Personen gezielt um Hilfe bitten, z.B. “Hallo, Sie mit der blauen Jacke, bitte helfen Sie mir.” Die Leute aus der Anonymität heraus holen, Verantwortung übertragen.

Das gehört neben anderem zu den Ratschlägen des Zentrums für Konfliktgestaltung, die zum Schuljahrbeginn zusammengestellt wurden. Die Informationen gingen an die Tagespresse und die Schulen, aber bis zu den Eltern ist nicht viel durchgedrungen.

Ich bin stolz auf unser Quartierblatt, den WulcheChratzer, dessen kleine Redaktion richtig auf die Mitteilung eingegangen ist.

Hier das PDF des Artikels, der im WulcheChratzer Nr. 9 vom 22. September veröffentlicht worden ist.

Einen Kommentar schreiben