Bücher: Ein Geben und Nehmen

Eine Unmenge Arbeit (…). Unendliche, pausenlose Erschöpfung. Ich kann an überhaupt nichts anderes mehr denken. Ich kämpfe mit der Zeit, und dabei wird mein Kopf leer. Andererseits arbeite ich gern, und dieses Tempo… das eigentlich etwas für ganz junge Autoren ist… reisst mich mit.

- Imre Kertész in Letzte Einkehr

Lese ich gerade, habe ich bekommen. Und auch Carambole, Gewäsch und Gewimmel, Die fliegenden Bücher, Das wahre Drama des begabten Kindes und Les Dents du Recoin. Seit dem ersten Tag meines Lesens verblüffen mich dessen Möglichkeiten.

Verschenken werde ich Menschen am CERN, Taschenwelten, Wir sind die Deinen, Frauen und ihre Katzen und ein weiteres Dutzend.

2 Reaktionen zu “Bücher: Ein Geben und Nehmen”

  1. Sonja

    Schön anregend und aufregend, ich mache mich auf die Suche nach diesen Titeln! DANKE!

  2. Tanja

    Liebe Sonja, das ist aber schön - Die “Taschenwelten” findest du wohl nur in auf Architektur und Kunst spezialisierten Geschäften, “Wir sind die Deinen” ist wohl eher zum Bestellen aber wirklich nur, wenn dich Albanisch sehr interessiert. Amazon hat wohl beide, aber da guck ich ja nie. Auch der Rest ist toll und (fast) überall lieferbar.

Einen Kommentar schreiben