2013? Liebe und Sorgfalt.

1. Gang 2. Gang 3. Gang
3. Gang, Beilage 4. Gang 5. Gang
6. Gang 7. Gang 8. Gang
9. Gang 10. Gang 11. Gang

Die Gänge, v.l.n.r:

1 - Terrine de Truite et Saumon fumés
2 - Velouté de Fenouil et à la Citronelle
3 - Fleur de Foie Gras de Canard au Miel des Carpates et au Sel d’Himalaya
3 - Brioche trufée
4 - Cuisses de Caille périgordines, Poireau tiède au Vermouth
5 - Dorade Impériale façon «Angela»
6 - Timbale de Légumes castillane
7 - Filet d’Agneau «Madère», Pois Mange-tout, Pommes sautées
8 - Parfait de Gingembre, Soufflé au Chocolat, Baies de Fôret
9 - Crème Bavaroise tricolore, Fruits confits
10 - Fromage
11 - Friandises

4 Reaktionen zu “2013? Liebe und Sorgfalt.”

  1. Ima

    Wie jedes Jahr - wieder sagenhaft. Herzlich alles Gute zum neuen Jahr der Köchin, dem Koch und der Reporterin!

  2. Sonja

    Wie erlesen! Und wie apart dokumentiert!
    Frohes Kommendes Dir!!
    Sonja

  3. Tanja

    Danke euch beiden! Sonja: Das sieht bloss in der Dokumentation so erlesen aus. Eigentlich ist es eine mehrstündige Kocherei, lustig aber auch pedantisch, die zwischendruch von Essen unterbrochen wird. Und wohlklingende Namen wie “Dorade Impériale façon «Angela»” kommen zustande, weil die Goldbrasse ein Gesicht machte wie Angela Merkel in Krisenzeiten.

  4. Sonja

    Herrlich prachtvolles Leben, das sich in mehrstündigen Kochereien äußert.
    Man kann dann ruhig das mit dem Yoga seinlassen- von Ratgebern die Finger weghalten und sich in neue Lebensphasen frohgemut stürzen, ohne gleich Kisschen zu häkeln- wie das noch meine alten Tanten machten…
    Gruß von Sonja

Einen Kommentar schreiben