Weil heute der siebte Juni war

Weil heute der siebte Juni war,
Habe ich den ganzen Tag über
Deine gelben Rosen erwartet.
Festlich rüstete es sich in
Meinem einsamen Herzen,
Als gäbe es Freude zu ernten,
Eine Art Vorweihnachten,
Aber das Fest kam nicht.
Ich habe keinen Geburtstag mehr.

Das ist die erste Stophe von Mascha Kalékos Gedicht “Ich lasse mich nicht mehr ein auf Daten”, S. 125 in In meinen Träumen läutet es Sturm. Und weil heute der siebte Juni war, lege ich den hier Lesenden erneut die treffende, kluge Biografie von Juttta Rosenkranz ans Herz.

Eine Reaktion zu “Weil heute der siebte Juni war”

  1. Marianne

    Na das ist doch mal der passende Text für heute, würde ich sagen. Bin aber noch immer nicht zum Lesen gekommen, hoffentlich aber bald.

Einen Kommentar schreiben