Rennen für Stimmrechtsalter 16

Diesen Sonntag ging es nicht ums Überzeugen, sondern um das Monetäre. Wer Abstimmungen gewinnen will, braucht Geld. Der Sponsorenlauf begann um 16.00 Uhr, nach dem Einturnen mit Evi Allemann liefen die Engagierten eine halbe Stunde mit der Initiantin Nadine Masshardt um die Münsterplattform, pro Runde 250 m. Das Kind machte 22 Runden und holte 370.00 Franken, alle zusammen errannten über 4′000 Franken für die Kampagne. Der schnellste Fünfzehnjährige schaffte 25 Runden und schwang sich danach aufs Rad, um durch den kalten Abend heim in den Vorort zu fahren. Ja, ja, die heutige Jugend.

Einlaufen Noch mehr Laufen
Aussicht Austurnen

4 Reaktionen zu “Rennen für Stimmrechtsalter 16”

  1. Reto Müller

    Irgendwie war ich doch auch dort…. ;-)

  2. vered

    Oho, so ein Tempo ist doch ganz unbernisch! :-)

  3. Harald Jenk

    Ja zu Stimmrechtsalter 16!…

    So,  heute habe ich das Abstimmungs- und Wahlmaterial erhalten und morgen wird ein volles Couvert per Post an die Gemeinde Köniz verschickt werden. Wen ich wähle, ist ja eh klar, deshalb möchte ich hier noch eine Lanze brechen für Stimmrechtsalter…

  4. Tanja

    Ja, einfach JA stimmen und allen erklären, dass das niemandem schadet und der Politik nützt. Diese Gelegenheit gibt’s nicht so schnell wieder!

Einen Kommentar schreiben