Abschlussfeierorganisation

Ich mag das Organisieren und ich mag besonders die Zeit jetzt, eine Woche vor der Abschlussfeier. Jetzt ist klar, dass ich mit dem Budget zu Rande komme, dass die Abteilung genügend Sponsoren hat für eine Lesung und sommerliche Blumendekorationen.

Ich muss nichts und fast niemandem mehr nachrennen, ich kann nur noch gestalten. (Mein Lehrer aus der Rudolf-Steiner-Schule wird sich im Grabe freuen über diese Aussage. Er fand mich immer zu organisiert für mein Alter.)

Nur noch die Abschlussrede. Ich versuche es nun schon den ganzen Tag, aber ich kriege Themen und Zeit heute nicht auf dir Reihe. Wenn ich etwas weglasse, wird’s zu kurz, wenn’s doch vorkommt, zu lang.

Nun denn, es bleiben mir noch sechs Tage Schöpfungsfrist.

Einen Kommentar schreiben