Aus dem Reisenotizbuch [8]

10. April 2007 7:00

Fitnessraum 15′
Packen & Duschen 15′
Check out 10′
Leavin’ LA 60′ (aber nur dank CARPOOL; eine Überholspur für Autos, die mehr als zwei Passagiere haben).

**

10. April 2007 8:45

Unterwegs auf der Interstate 15 (I 15). Kurz nach San Bernardino sehen wir den ersten Zug in Amerika. Es ist ein Güterzug mit vier Lokomotiven und 85 Güterwagen, die je zwei aufeinandergestapelte Standard-Schiffscontainer geladen haben.

**

10. April 2007 12:30

Wir verlassen Californien in Richtung Nevada. Bereits 100m nach der Staatsgrenze beginnt die Gambling-Zone. Das erste Casino am Weg ist zwar pleite und bedankt sich mit grossem Schild “For 18 Years”, nur die Tankstelle daneben ist noch offen.

Der Radiosound ist zuckersüss und wir beschliessen, lieber Encore zu hören, um Vegas zu traversieren.

**

10. April 2007 13:30

Las Vegas.

Woher nimmt Las Vegas seinen Zement?
Warum hat der Colorado River überhaupt noch Wasser?
Wie kann ein Lastwagen mit zwei Anhängern Kurven fahren?

**

10. April 2007 13:55

Fertig Las Vegas. Durch das Moapa Reservat via Longdale, Glendale, Mesquite durch die westlichsten Ausläufer der Rockys an die Grenze zu Utah. Mesquite ist eine Oase mit Golfschwerpunkt, bewässert vom nunmehr dünnen Virgin River.

Wir machen Rast beim “Cedar Pocket Camping Ground”. Und das ist eine der allerschönsten Bleiben auf unserer ganzen Reise.

Cedar Pocket Camping Ground

Einen Kommentar schreiben