Klum zu glauben

Nur schnell ein kleine Markierung als Beweis bewegter Zusammenarbeit zwischen Blogs und älteren Medien aller Art. Und die wunderbare Freundschaft hat einen Namen: Satire.

So etwas Amüsantes zum Tage wäre ein gute Gelegenheit für das Bremer Sozialgericht, seine Tassen unauffällig wieder in den Schrank zu stellen.

Eine Reaktion zu “Klum zu glauben”

  1. BloggingTom

    Live aus Papa Klums Bro

    Das sorgt mal wieder fr Schlagzeilen: Ehrensenf hatte exklusiv Einblick in die Brorume vom Papa von dem Seal seiner Frau…
    (via nja)

Einen Kommentar schreiben