Drei Hinweise

Politisch: Esther hat “Liberalismus mit Links” gemacht. Dralle Lippen contra Designerschwung. Aktuell mit einem schönen und lehrreichen “Versuch über die Freiheit.”

Poetisch: Frau Kaltmamsell hat eine Fee getroffen, auf ihrem Weg zur Arbeit. Und der war schon oft sehr pötisch. Ich weiss ja auch nicht, warum die Frau nie unter den literarischen Blogs auftaucht, während es dem Don Dahlmann dazu locker reicht.

Persönlich: Ich wurde im Magazin der Mediengewerkschaft comedia “prominent” erwähnt, wie mir der Journalist Daniel Bouhafs schreibt, der mir freundlicherweise auch ein PDF davon zur Verfügung stellt. Danke schön.

2 Reaktionen zu “Drei Hinweise”

  1. Esther

    Wobei der «Versuch über die Freiheit» von Christian Schenkel und nicht von mir stammt. Will mich nicht mit fremden Lohrbeeren schmücken.

  2. Tanja

    Aber das wusste ich doch! Sind beides Gemeinschaftsblogs oder sollen es auf jeden Fall werden :-) Aber stimmt, wenn ich einzelne Einträge linke, sieht man nicht mehr, wer sie verfasst hat. Kannst du das evtl. ändern?

Einen Kommentar schreiben