Wochenrückblick

Vergangene Woche pralles Leben - allerlei kleinere Krisen in der Schule, überall ein wenig Chaos, mühsam manchmal, aber nichts Schlimmes dabei. Genau das, was sich viele sehnlichst wünschen, die keine Arbeit, kranke Angehörige, Hunger oder gar Krieg haben. Dankbarkeit für meine kleinen Probleme ist daher angebracht.

Ich war dieses Jahr leider nicht auf der Buchmesse in Frankfurt, habe aber derweil die Klassen unterhalten, deren Lehrpersonen andere Klassen an die Messe begleitet haben.

An unserer Schule gibt es kaum Bernerinnen und Berner. Schon lange wollte ich deshalb Stadtrundgänge machen. Doch im Unterrichtsalltag fehlt dafür die Zeit und auch das Geld ist nicht grad mit einem Fingerschnippen zu beschaffen. Aber jetzt hat es geklappt und war richtig schön: Ein Orientierungslauf der besonderen Art durch die Berner Altstadt und ein Rundgang mit dem Schwerpunkt Bern (un)gläubig brachten selbst mir die Stadt näher. Beides waren von StattLand originell und sympathisch organisierte Führungen, die ich nur empfehlen kann.

Und heute war Sonntag. Und morgen wird Montag. Bleibt munter da draussen!

Einen Kommentar schreiben