Sicilia!

Ich hatte eine Woche Ferien. Es waren die ersten Ferien ohne mitgenommene Arbeit seit wir letzten April in den USA waren. Dieses Gefühl, Goethes Blick auf Italien und mein literarischer Reiseführer, Ralph Giordanos “Sizilien, Sizilien!” haben mir eine unvergessliche Zeit beschert. Ich hatte die Insel mit meinen Eltern 1975 einen Monat bereist und war erstaunt, wie viel mir wieder in den Sinn - oder besser die Sinne - gekommen ist.

Bestimmt würde die endlose Weisheit des Internets mir ein eingebettetes Abbild unserer Reiseroute einst und heute ermöglichen. Ich beschränke mich vorerst auf eine Aufzählung der Ortschaften, denen ich nahe war. Wobei man das in Sizilien nie so genau weiss - es ist ein vielschichtiges, widerborstiges Land, für Angereiste nah und fern zugleich.

Im Teatro in Sagesta

Catania - Parco dell’ Etna - Taormina - Ragusa - Agrigento, Valle dei Templi, Giardino della Kolymbetra - Sant Angelo Muxaro - Tenuta San Giovanni, Agriturismo - Ribera - Castelvetrano - Trapani - Rizza, Agriturismo - Sagesta - Calatafimi - Palermo - Cefalù.

2 Reaktionen zu “Sicilia!”

  1. wildgans

    Ortheils Buch “Das Kind, das nicht fragte” spielt auch auf Sizilien.
    Schon allein diese Ortsnamen da oben….
    Und die schwarze Kleidung scheint der Insel angemessen!?

  2. Tanja

    Ja, gewiss, beides: Schwarze Kleidung und Kind, das nicht fragte, wobei ich es noch nicht gelesen habe.

Einen Kommentar schreiben