Eine Prise direkte Demokratie

für Zugewanderte, nicht Stimmberechtigte oder andere Interessierte, die uns darum beneiden:

Stadt Bern

  • Wollen Se die Vorlage Teilrevision des Pesonalreglements der Stadt Bern und die Teilrevision des Entschädigungsreglements des Gemeinderats annehmen?
  • Wollen Sie die Vorlage Entwicklung Perimeter ZPP Warmbächliweg-Guterstrasse annehmen?
  • Wollen Sie die Vorlage Kredit Stöckacker Süd annehmen?
  • Wollen sie die Vorlage Zonenplan Fellerstrasse 21 annehmen?
  • Wollen Sie die Vorlage Gesamtkredit Sanierung Marktgasse annehmen?
  • Wollen Sie die Vorlage Agglomerationskommission: Umwandlung in eine ständige Kommission annehmen?
  • Wollen Sie die Vorlage Zuständigkeit Behördenreferenden und Behördeninitiativen in der Regionalkonferenz annehmen?
  • Mit dem Stimmzettel zusammen bekommt der Bürger/die Bürgerin die sog. Abstimmungsbotschaft - hier die vom 23. September - mit Erklärungen und Postitionen von Gegnern und Befürwortern.

    Kanton Bern

  • Optimierung der Förderung von Gemeindezusammenschlüssen: Wollen Sie die Änderung der Kantonsverfasssung annehmen? / Optimisation de l’encouragement des fusions de communes: Acceptez-vous la modification de la Constitution cantonale?
  • Optimierung der Förderung von Gemeindezusammenschlüssen: Wollen Sie die Änderung des Gemeindegesetzes annehmen? / Optimisation de l’encouragement des fusions de communes: Acceptez-vous la modification de la loi sur les communes?
  • Wollen Sie die Volksinitiative “Faire Steuern - für Familien” annehmen? / Acceptez-vous l’initiative populaire “Des impôts équitables - pour les familles”?
  • Wollen Sie den Gegenvorschlag des Grossen Rates annehmen? / Acceptez-vous le contre-projet du Grand Conseil?
  • Stichfrage: Für den Fall, dass sowohl Volksinitiative als auch der Gegenvorschlag angenommen werden: Soll die Volksinitiative oder der Gegenvorschlag des Grossen Rates in Kraft treten? / Question subsidiaire: Si les deux projets sont acceptés: Lequel des deux textes doit entret en vigueur, l’initiative populaire ou le contre-projet du Grand Conseil?
  • Gesetz über die Besteuerung der Strassenfahrzeuge: Wollen Sie die Vorlage des Grossen Rates annehmen? / Loi su l’imposition des véhicules routiers: Acceptez-vous le projet du Grand Conseil?
  • Gesetz über die Besteuerung der Strassenfahrzeuge: Wollen Sie den Volksvorschlag annehmen? / Loi sur l’imposition des véhicules routiers: Acceptez-vous le projet populaire?
  • Stichfrage: Für den Fall, dass sowohl die Vorlage des Grossen Rats als auch der Volksvorsclag angenommen werden: Soll die Vorlage des Grossen Rates oder der Volksvorschlag in Kraft treten? / Question subsidiaire: Si les deux projets sonst accepteés: Lequel de ces deux textes doit entret en vigueur, le projet du Grand Conseil ou le projet populaire?
  • Mit dem Stimmzettel zusammen bekommt der Bürger/die Bürgerin die kantonale Abstimmungsbotschaft mit Erklärungen und Postitionen von Gegnern und Befürwortern.

    Schweizerische Eidgenossenschaft

  • Wollen Sie den Bundesbeschluss vom 15. März 2012 über die Jugendmusikförderung annehmen (Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative “jugend + musik”) / Acceptez-vous l’arrête fédeéral du 15 mars 2012 sur la promotion de la formation musicale des jeunes? (Contre-projet à l’initiative populaire “jeunesse + musique”, qui a été retirée)
  • Wollen Sie die Volksinitiative “Sicheres Wohnen im Alter” annehmen? / Acceptez-vou l’initiative populaire “Sécurité du logement à la retraite”?
  • Wollen Sie die Volksinitiative “Schutz vor dem Passivrauchen” annehmen? / Acceptez-vous l’initiative populaire “Protection contre le tabagisme passif”?
  • Zusammen mit diesem Stimmzettel bekommt der Bürger/die Bürgerin die Erläuterungen des Bundesrates zu den Vorlagen. Auch sie sind erklärend und zeigen die Argumente der Befürworter und Gegner auf, wobei es zur direkten Demokratie gehört, dass die Ausgewogenheit angezweifelt wird.

    2 Reaktionen zu “Eine Prise direkte Demokratie”

    1. WEBA

      Oh, dann haben wir einen SonntagVormittag zu tun!

    2. Tanja

      U name it.

      Du kannst unser Schulbudget vor noch-mehr-Kürzungen verschonen, indem du die beiden Volksvorschläge im Kanton (Faire-Steuern-für-Famlien; Besteuuerung Strassenfahrzeuge) ablehnst. Die Gegenvorschläge/Vorlagen des Grossen Rates sind für mich in beiden Fällen akzeptabel.

    Einen Kommentar schreiben