Vermerk für die Berufschronik

Die ersten beiden Modultage in meiner kleinen Weiterbildungsabteilung sind rund verlaufen. Die Errors beschränkten sich auf Lösbares und inhaltlich sind wir gut vorangekommen. Das klingt jetzt total normal, aber ich sitze eigentlich nur aus tief verinnertlichten protestestantischen Gründen nicht mit Champagner in der kühlen Badewanne. (Ich habe vor 13 Jahren, als sich das neue Berufsbildungsgesetz ab- und der Buchhandel noch steigende Umsätze verzeichnete, die ersten Notizen zu diesem Lehrgang gemacht.)

Einen Kommentar schreiben