Kick-Off fürs neue Schuljahr

Gestern hatten wir unsere “Einsteigtag” ins neue Schuljahr. Morgens und sogar über Mittag waren Fachschaftssitzungen und Abteilungskonferenzen, nachmittags folgte dann die grosse Schulkonferenz. Unsere Schule zählt um die 500 Angestellte und das ist der Anlass, an dem ein grosser Teil von denen dabei ist. (Ich hatte extra den Fotoapparat mitgenommen, doch ist kein gutes Bild gelungen. Es können sich bestimmt alle vorstellen, wie ein Gross(informations)anlass in einer Schule aussieht.)

Was ich gestern zu sagen und zu erklären hatte, ging gut über die Bühne; unsere Abteilungskonferenz ist zum Glück ein unkomplizierter Anlass. Nur etwas stört mich: Da Lehrpersonen per se verschiedene Funktionen haben und also oft an mehreren Konferenzen gleichzeitig sein müssten, sind leider nie alle dabei. So kommt es auch, dass sich das Team der Abteilung Buchhandel nie mit eigenen Augen als solches sieht. Entweder man ist an Veranstaltungen nicht komplett oder löst sich in der Masse auf. Das kann man sich in der Buchhandlung und auch sonst in der Privatwirtschaft nicht vorstellen. Ich musste lange lernen, dass die Berufsfachschule einfach eine Drehscheibe ist, die niemals still steht.

An der grösseren Konferenz hatte ich auch noch fünf Minuten Redezeit, ich stellte unseren neuen Verhaltenskodex vor. Erarbeitet habe ich den gemeinsam mit anderen Abteilungsleitern und er war bei allen Lehrpersonen in der Vernehmlassung. Der Verhaltenscodex mit einer Handvoll Punkten, ersetzt ab sofort unsere zweiseitige Hausordnung. Weil es aber viele Lehrerinnen und Lehrer gibt, die genauere Regeln wollen, haben wir den Kodex durch ein ABC ergänzt, in das laufend neue Begriffe aufgenommen werden können. Auch individuelle Regelungen mit Klassen sind nach wie vor möglich, die dürfen aber dem Verhaltenkodex nicht widersprechen. Diese Lösung scheint bis jetzt einigermassen gut anzukommen. (Gesagt ist noch nicht gehört und gehört nicht verstanden und verstanden noch nicht angewandt… Ich weiss das schon und ich erwarte nicht, dass es schnell geht mit der Umsetzung. Dennoch bin ich ein wenig stolz und sicher, dass wir hiermit mehr Verbesserungen erreichen können, als mit einer minutiösen Top-Down-Hausordnung.)

Und jetzt geh ich den 2. Teil vom 1. Teil von Kill Bill schauen. Das Samurai-Schwert ist fertig, ein neues Kapitel beginnt: “Showdown at House of Blue Leaves.” Entspannung naht.

Einen Kommentar schreiben


Deprecated: Function split() is deprecated in /home/blogk/nja/wp-includes/cache.php on line 215