Jahresarchiv für 2015

48. Seite

Sunday, den 15. March 2015

Lektüre: Monika Feth, Teufelsengel
Gelesen 2010
in Südfrankreich

Einschnitte

Tuesday, den 17. February 2015

Diese Fotoserie ist gut. Sie spiegelt mein Gefühl, einfach versagt zu haben und ohne Erfolg inbezug auf Integration immer nur älter und müder zu werden, trefflich.
Im Moment mag ich nicht mal mehr Lesefotos bloggen. Aber ok, wenn wenigstens der deutsche Buchhandel von der anderen Misere, die mich dieser Tage (und Nächte) fordert, profitiert.

Januarjammer

Sunday, den 1. February 2015

Das war glaub ich mein schlimmster Januar, ohne dass (in meinem Umkreis) etwas Schlimmes passiert ist. Ich hatte Mittelohrenentzündung u.v.m. Und auch in der Schule waren Viren und Bakterien die Lebewesen mit der höchsten Präsenz. Viele Kinder von Kolleginnen haben Grippen, Lungenentzündungen und sogar RS-Viren kalt erwischt, was uns alle auch emotional beschäftigte. Und trotzdem […]

Vom Suchen und Finden

Sunday, den 18. January 2015

Es ist Semesterende und ich bin am Korrigieren. Nicht nur Tests von Lernenden, sondern auch Begleitbriefe zu Zeugnissen oder Missverständnisse zu Notenabgaben.
Trotzdem will ich einen Rückblick auf die letzte Zeit tun. Wir hatten an unserer Schule am 8. Januar eine Veranstaltung “Wie weiter mit dem Islam” zum Thema Radikalisierung von Jugendlichen. Der Zulauf war […]

JeSuisCharlie: Übersetzungsversuch.

Sunday, den 11. January 2015

L’art n’est pas à mes yeux une réjouissance solitaire. Il est un moyen d’émouvoir le plus grand nombre d’hommes en leur offrant une image privilégiée des souffrances et des joies communes. Il oblige donc l’artiste à ne pas se séparer ; il le soumet à la vérité la plus humble et la plus universelle.
Albert […]