Jahresarchiv für 2012

Good luck.

Montag, den 31. Dezember 2012

Für viele ist die Welt 2012 untergegangen, für einzelne aus unserer Mitte, für Schulklassen, für ganze Schulen, Länder, Völker. Und nur wenig, von dem ich einfach so sagen könnte, es gehe mich nichts an. Ich wünschte mir, von diesen Zusammenängen nicht ausser Gefecht gesetzt zu werden. 2012 war ein Jahr, in dem ich beruflich aussergewöhnlich […]

Felsenfest.

Mittwoch, den 26. Dezember 2012

Ich stehe auf einem festen Felsen. Um mich herum stürmt es oft und heftig. Ich leuchte weiter und weiss, alle Unwetter gehen vorüber. (Die Neujahrskarte meiner Nichte für die Familienmitglieder.)

Lesen ist intim

Montag, den 24. Dezember 2012

Leser sprechen Buchhändler oft auf E-Books und die Entwicklung des Buchmarktes an. Es ist manchmal fast ein bisschen so, als wollten sie sich versichern, dass es noch nicht zu Ende sei mit dem Lesen ganz normaler Bücher. Das rührt mich jedes Mal. *** Seit einem Jahr lese ich nur noch E-Books. Ich bin viel unterwegs […]

Endspurt im Buchhandel

Samstag, den 22. Dezember 2012

Ja, gewiss, die Welt ist nicht untergegangen. In den Buchhandlungen jedoch fanden sich diesen Dezember einige ängstliche Kunden ein. Allerdings ist das Zusammengehen von Büchern und Apokalypse nicht ungewöhnlich. Wärend meine Kolleginnen und Lernenden noch im Endspurt sind, klingt mein Buchhandelsjahr schon aus. Meine Buchgeschenke kaufe ich ja jedes Jahr in einer anderen Region, dieses […]

Weihnachtswünsche

Freitag, den 21. Dezember 2012

Persönlich habe ich so viele und schöne Weihnachtswünsche bekommen und danke allen sehr dafür. Was mich aber zunehmend beelendet, sind die Texte der Weihnachtskarten und -mailings im pädagogischen Bereich. Sicher gibt es Ausnahmen, aber häufig sind diese Wünsche einfach platt. Lange wurden ja die Saint-Exupery-Zitate verwendet, und das hat mich manchmal auch genervt, weil ich […]