Jahresarchiv für 2004

Blick zurück in Zahlen

Friday, den 31. December 2004

Wie schon an anderen Orten festgestellt, ist Lob nicht gerade das, was einem als Lehrperson oft zu Teil wird. Deshalb und auch sonst, mache ich normalerweise einen Schul-Rückblicke in Prosa, für mich allein. Ich blättere in meinem unleserliches Notizheft, scrolle durch meine Agenda, lese die Einträge in diesem Weblog und ein wenig die Mailordner. Ich […]

Good Times

Wednesday, den 29. December 2004

Let’s remember the good times, meet our friends, see what we have learned.
Heute haben mich ein ganz anderer Text und das richtige Zitat dazu gebracht, ein paar Fotos zu sortieren. Denn so ist es auch, das Leben. @InVisible: Danke schön!

Kinder von Beslan

Tuesday, den 28. December 2004

Susan Sontag ist gestorben. Ich könnte einen wundervollen Nachruf schreiben, die Frau hat mich geprägt, an ihren Essays habe ich gelernt.
Und die Kaltmamsell hat ein wunderschönes Bild aus einer alten Altjahrswoche in ihrem Weblog. Auch das könnte ein Anstoss sein für ein Lieblingsthema von mir: Kinder lesen.
Aber heute geht es nicht. Die Tamilien, die […]

Information is Power

Monday, den 27. December 2004

Meine Katastrophenbilder sind solche aus Zeitungen, vom Internet und aus Büchern, denn ich habe seit sieben Jahren keinen Fernseher mehr und schaue auch sonst niergends TV.
Aus Büchern wie James Nachtweys Inferno kenne ich jedes Bild, vielleicht fast jeden Bildausschnitt. Über das Einstürzen der WTC-Türme bin ich online wie offline so umfassend dokumentiert, dass […]

zum Stephanstag…

Sunday, den 26. December 2004

… eine Sibyllengeschichte. Frau Berg höxtpersönlich hat die einmal ausgesetzt. Ihres Zeichens Autorin und Redaktorin, hat sie dies’ grosse Los vor zwei, drei Jahren den Abonnentinnen ihrer Mailingliste verteilt.
Geldsegen ist etwas, worüber sich Buch-Menschen zwar köstlich amüsieren aber woran sie sich bestimmt nie gütlich tun können. Das fördert das absurde Gedankengut:

Über Nacht […]