Archiv der Kategorie 'Lernvoraussetzungen'

Kurs um Kurs

Thursday, den 19. June 2008

Heute habe ich im fernen Zürich einen eintägigen Kurs über Kurse gegeben.
Klingt blöd, war aber gut. Eine halbe schlaflose Nacht (Lampenfieber) zwar, aber dank wohlwollenden Kursteilnehmenden ist es eine schöne, runde Sache geworden.
Ich weiss nicht, ob das in anderen Ländern auch so ist, aber bei uns sind Kurskonzepte ziemlich häufig und wichtig geworden. Zum […]

Berufsbildung ist mir nie langweilig

Tuesday, den 6. May 2008

Was ich an Meetings mit Menschen aus der Berufsbildung so schätze, ist zum einen die gegenseitige Motivation. Und mag das Wort noch so abgehalftert sein, für Anlässe wie den heutigen passt es genau. Man klopft einander zwar schon ein wenig auf die Schulter, aber alle wissen, dass das erst der Anfang war, dass nun geburtenschwache […]

Klima: lernförderlich, Schnee auf 1000 m

Saturday, den 29. March 2008

Ich packe für ein Wochenende.
Weiterbildung in Unterrichtsangelegenheiten. Die wird mir dank der Bergluft besonders gut bekommen. Ich mag Kurse weg vom Arbeitsort.
Wir sind daran bemüht, unser pädagogisches Leitbild umzusetzen. Morgen geht es um “Klassenführung und lernförderliches Klima.” Das ist unser Schwerpunktthema im kommenden Schuljahr.
Beschriebung:
Der Unterricht findet in einer lernfreundlichen Umgebung statt. Er ist leistungs- […]

Ausreden einer Schusterin

Tuesday, den 18. March 2008

Dass des Schusters Kinder vielleicht nicht gerade die schlechtesten, aber bestimmt nicht die besten Schuhe tragen, weiss ich aus eigener Erfahrung, als Kind wie als Mutter. Trotzdem zerknirscht mich mein Verhalten.
Aber heutzutage kann zum Glück schnell rehabilitiert werden, wer brav reflektiert und seine üblen Taten sich und anderen gut erklärt. Dass ich dem Kind […]

Begrüssungsfrage am Montag

Sunday, den 27. January 2008

Manchmal, sonntagabends, wünsche ich mir still, ich würde an einer Unterstufe unterrichten. So könnte ich montagmorgens mit einem ermunternden Lächeln auf meinem frischen Gesicht vor der Klassentür stehen und jedes Kind ansprechen und durch Händeschütteln begrüssen. Die Kinder strahlten, schenkten mir Schneckenhäuschen und schilderten begeistert die Erlebnisse ihrer Freizeit.
In der Berufsfachschule habe ich am […]