Archiv der Kategorie 'Lernvoraussetzungen'

Bei den welschen Kollegen

Thursday, den 18. February 2010

Gestern haben wir in kleiner Delegation die l’Ecole professionnelle commerciale de Lausanne (EPCL) besucht. Das war - abgesehen von der trostlosen Erkenntnis, kaum Frazösisch zu können - eine sehr gute Sache.
Diese kaufmännsiche Berufsfachschule gehört wie unsere zu den grössten der Schweiz, es werden dort 4′000 Azubis unterrichtet. Die angehenden Buchhändlerinnen und Buchhändler reisen aus allen […]

Frustursachen bei Lehrern

Friday, den 11. December 2009

In den letzten beiden Tagen hat die neue Arbeitszeiterhebung der Lehrpersonen ein wenig Öffentlichkeit gefunden. Natürlich wurde sie auch kritisiert, weil sie auf Selbstdeklaration beruht. Aber das ist meiner Erfahrung nach völlig unerheblich. Egal, ob die Studien intern oder extern, per Selbstdeklaration oder per Fremdbeobachtung, Top-down oder Bottom-up gemacht werden, es kommt immer das Gleiche […]

Kick-Off fürs neue Schuljahr

Saturday, den 8. August 2009

Gestern hatten wir unsere “Einsteigtag” ins neue Schuljahr. Morgens und sogar über Mittag waren Fachschaftssitzungen und Abteilungskonferenzen, nachmittags folgte dann die grosse Schulkonferenz. Unsere Schule zählt um die 500 Angestellte und das ist der Anlass, an dem ein grosser Teil von denen dabei ist. (Ich hatte extra den Fotoapparat mitgenommen, doch ist kein gutes Bild […]

Werkstau

Tuesday, den 12. May 2009

In drei Bereichen komme ich nicht vorwärts:
Mündliche Prüfungsfragen: Es sind einige Seiten von der gegenlesenden Expertin zurück gekommen, die ich noch einmal überarbeiten muss. Sollte vor Auffahrt passieren, schaff ich aber wohl nicht. Vielleicht habe ich ein inneres, jährliches Prüfungsfragenkontingent, welches nun einfach ausgeschöpft ist.
Adressänderungen: Ich kriege einen Haufen davon: privat, aus der Branche, […]

Schule und Social Communities

Tuesday, den 5. May 2009

Wir hatten damit schon eine Menge Ärger (gelangte bis in die Lokalpresse) und ich stelle fast erleichtert fest, dass es vielen anderen Schulen auch so geht. Im Moment ist es meistens Facebook, vor zwei Jahren war es eher myspace. Wobei der Ärger sich seit mehr als einem Jahrzehnt in ähnlichem Rahmen bewegt. Ob es nun […]