Archiv der Kategorie 'Who is?'

Mon questionnaire de Proust

Wednesday, den 15. October 2014

(de choix)
Mes compositeurs préférés?
The Beatles, Johnny Cash, Vivaldi, Händel, Mozart. Mozart et le plus important. Il me donne toujours ce dont j’ai besoin. Une bonne humeur, l’espoir, d’indulgence, de la concentration.
Mes peintres favoris?
Giovanni Segantini, Caspar David Friedrich, Martin Fivian.

Mes poètes préferés?
Heinrich Heine, Anna Achmatowa, Mascha Kaléko, Lennon/McCartney, Stromae. Mais c’est une question à laquelle je […]

Oh Yeah Wow: Nikolaustag

Friday, den 6. December 2013

Zum Nikolaustag das Video, das die schöne Seite meiner Jugend beschreibt. Ich weiss grad nicht mehr, woher ich den Hinweis auf OhYeahWow habe, passen würde es zu amore.s’ Fundstücken. Angeschaut hab ich’s schon hundert Mal, weil es so entspannend ist, sich in die Zeiten mit ganz anderen Mobilgeräten zurückzudenken.

Geniesse!

Saturday, den 10. March 2012

Ich kann diesen Imperativ nicht mehr hören und meide ihn inzwischen selbst da, wo er passen würde.
Geniess deine Schwangerschaft! Dein Baby! Deinen Garten! Deinen Sport! Deinen Erfolg! Deine Familie! Deine Velofahrt! Dein Shoppen! Deinen Berufseinstieg! Deinen Berufsausstieg! Dein Rentenalter! Dein neues Sofa! Deine Schulreise! Die Bergfahrt! Die Talfahrt! Den Frühling! Den Sommer! Dein Wochenende! […]

Bekenntnisse

Monday, den 20. February 2012

Zum Schulanfang haben wir “Bekenntnisse: Was ich mag - was ich nicht mag” von den neuen Azubis eingeholt. Umgekehrt wollten die Azubis auch welche von uns Lehrerinnen und Lehrern haben. Diese Bekenntnisse bleiben dann während des ersten Semesters im Gang aufgehängt. Sie führten wirklich zu vielen Gesprächen, zu lustigen, persönlichen und ernsthaften, jedenfalls unter den […]

Vor dreissig Jahren

Tuesday, den 6. December 2011

Tanja hat im 6. Schuljahr immer fleissig und treu gearbeitet. Munter, ohne viel Umschweife, ging sie jeweils in der Schule an die ihr gestellten Aufgaben heran. Freude an der Arbeit und Erfüllen einer Pflicht scheinen sich bei ihr weitgehend zu decken.
- Aus meinem Schulzeugnis 1981/82

In ebendiesem Schuljahr 1981/82 machte ich mir besonders Sorgen um […]