Archiv der Kategorie 'Leben daneben'

Hauptsache gemischt

Sunday, den 12. June 2016

Ich habe mir fest vorgenommen, heute nur über Fussball nachzudenken und alle Unbill der weiten Welt und des individuellen Lebens auszublenden. Ich hatte vorletzte Nacht “Vous n’aurez pas ma haine” gelesen, gearbeitet und Ablenkung nötig. Gestern verpasste ich das vermutlich versöhnlichste EM-Spiel und so telefonierte ich heute mit meinem Neffen, der mich auf den neusten […]

Privat, politisch, beruflich

Sunday, den 5. June 2016

Privat: Ich schreibe im Moment hier nur noch ganz selten, weil ich wieder Tagebuch führe. So richtig echt auf Papier, fehlt nur noch ein Schloss dran. Danke allen, die nachgefragt haben, ich würde liebend gerne beides machen. Aber dann müsste ich das Bücherlesen aufgeben, die Familie und die Freunde oder gar den Beruf. Und das […]

Auffahrtsbrücke chronologisch

Sunday, den 8. May 2016

Dieses Jahr hatte ich meine erste Auffahrtsbrücke. Die vorherigen 25 Jahre war ich dann entweder im Verkauf, an Büchertischen, als Prüfungsexpertin an Aufgabenstellungen oder als Begleiterin von Kulturreisen im Einsatz. Ich hätte auch heuer arbeiten müssen (Budget), aber daraus wurde nicht viel, weil:
Ich nahm Auffahrt beim Wort fuhr mit meinem neuen Rennvelo auf den Längenberg, […]

Die Zeit vergeht - echt jetzt

Monday, den 11. April 2016

Das Kind ist am Wochenende weiter gezogen. Und ich frage mich, ob ich diesen meinen Lebensabschnitt einfach als beendet betrachten soll oder ihn sogar als vollendet bezeichnen darf? Schon mit der Geburt eines Kindes beginnt sein Loslassen, Eltern sollten daran gewöhnt sein. Aber so ist es nicht ganz.
Wir haben allen Grund, uns mit dem Kind […]

Karfreitagsgedanken

Friday, den 25. March 2016

Am 13. März wurde ich fertig mit dem Lesen der Portraits der Menschen, die am 13. November in Paris ihr Leben verloren haben. Nun gibt es wohl bald wieder neue Gedenkseiten, es ist einfach furchtbar. Aber diese Art, Einzelner zu gedenken ist eine wirksame Reaktion auf die Kriegsrhetorik mancher Politiker. Europa ist nicht im Krieg, […]