Archiv der Kategorie 'Leben daneben'

Wochenende in drei Bildern

Sunday, den 28. August 2016

Am Samstagmorgen war ich als Groupie von Bümpliz 78 auf der Bodenweid, wo unter vielen anderen Jungs und Mädels mein Neffe ein Fussballtournier bestritt. Wir haben das Heimspiel gewonnen.

Am Nachmittag ging ich in die Lorraine an die Chilbi und ins Lorrainebad, wo die Bühne von Säbeli Bum stand. Und in die Aare natürlich.

Sonntag hatten wir […]

Woran erkennt man Herzblut?

Friday, den 26. August 2016

Es ist schon eine Weile her und ich hatte es fast vergessen, dass ich mich für “schulpraxis” zum Thema “Herzblut” habe äussern dürfen. Erst als ich letzte Woche plötzlich Reaktionen wie E-Mails, Schulterklopfen oder Emoticons erhielt, fiel es mir wieder ein. Das Gespräch mit der Journalistin verlief damals so normal und beschwingt, dass mir gar […]

Vom Kopftuch zum Nikab

Sunday, den 21. August 2016

Heute habe ich in der “NZZ am Sonntag” ein treffendes Interview (auf Anmeldung online) mit britisch-muslimischen Feministin Huda Jawad (Website, Twitter) gelesen. Es ging wieder einmal um das Burka-, bzw. Nikab-Verbot, das als Volksinitiative “Ja zum Verhüllungsverbot” heisst.
Die Diskussion erinnert mich an die Kopftuchdebatte in den Jahren nach 9/11, als Frauen, welche zuvor ihre Haar […]

Could she win?

Thursday, den 28. July 2016

Meine Freundinnen wissen es, weil sie’s oft genug anhören müssen: Bei mir will einfach keine richtige Hoffnung aufkommen, dass Hillary Clinton die erste amerikanische Präsidentin wird. Ich halte sie für eine sehr fähige Politikerin und im Gegensatz zu vielen auch für glaubwürdig. Ich habe im Laufe der Zeit einiges von ihr und über sie gelesen […]

Hauptsache gemischt

Sunday, den 12. June 2016

Ich habe mir fest vorgenommen, heute nur über Fussball nachzudenken und alle Unbill der weiten Welt und des individuellen Lebens auszublenden. Ich hatte vorletzte Nacht “Vous n’aurez pas ma haine” gelesen, gearbeitet und Ablenkung nötig. Gestern verpasste ich das vermutlich versöhnlichste EM-Spiel und so telefonierte ich heute mit meinem Neffen, der mich auf den neusten […]