Archiv der Kategorie 'In der Lehre'

Prüfungen 2014: Mittendrin

Monday, den 9. June 2014

Wir haben die über die Hälfte unserer Abschlussprüfungen an der Berufsfachschule durchgeführt. Wenn wir die Korrekturen mitrechnen, haben wir gerade Halbzeit. Fürs Logbuch schreibe ich gerne einmal auf, inwiefern ich mit dem schulischen Qualifikationsverfahren 2014 betraut gewesen bin. Ich beginne mit der Legende zu meinen sieben Aufgaben, die ich in eckigen Klammern in die anschliessende […]

Just for the records

Thursday, den 22. May 2014

Gestern war ein guter Tag, ganz besonders auch in meiner Kleinfamilie. Da ich die nicht gefragt habe, kann ich das nicht näher öffentlich ausführen, will’s aber doch für die schlechten Zeiten notieren.
Heute wird hoffentlich auch schön. Mein Prüfungsfitnessprogramm funktioniert bis auf das ausstehende Heuschnupfenrezept ausgezeichnet. Ich stehe um 06.00 Uhr auf (was ich hasse, […]

Das neue Flügelpferd

Thursday, den 24. April 2014

Kennen Sie das auch, dass Sie nicht wissen, ob Sie ein Gespräch geführt oder erfunden haben?
«Ich möchte keine Unterrichtsbeurteilungen mehr.»
«Warum denn nicht? Es ist der einfachste Weg, sich als Lehrperson zu verbessern.»
«Ich möchte einfach nicht mehr verglichen werden.»
«Man kann doch beurteilen ohne zu vergleichen!»
«Das glaube ich eben nicht. Jede Form von Kritik bedingt im weitesten […]

Herbstzeit, Beigenzeit

Thursday, den 26. September 2013

Eine Beige ist im in der Schweiz gebräuchlichen Diminuitiv ein “Bigeli”. Und weil praktisch alle Ferien des ganzen Schuljahres auf das erste Semster fallen, schalten wir in schulfreien Zeiten wie jetzt ganze Tage ohne Termine ein. In den Agenden steht dann “Office, keine Termine” oder “Pendenzen, keine Termine” oder eben “Bigeli”.
An diesen Tagen geht es […]

kurz notiert II: Schulbeginn

Sunday, den 18. August 2013

Wir hatten eine sehr gelungene erste Schulwoche. Nicht nur im Buchhandel, auch in der Abteilung Kundendialog lief alles wie am Schnürchen, wobei dazu eben auch gehört, dass man Probleme in nützlicher Frist lösen und Unklarheiten rasch in Klarheit verwandeln kann.
Ich freue mich auf die zweite Schulwoche mit einer nicht minder bunten Agenda. Darin bringen […]