Archiv der Kategorie 'Zusammenarbeit'

Hochhinaus

Sunday, den 26. August 2007

Die letzen drei Tage haben wir unsere neues Schulhaus eingeweiht. Auch wenn die Buchhändlerinnen und Buchhändler noch in den “alten” Gebäuden unterrichtet werden, so hat dieser Wechsel auch für uns positive Folgen. Ich bekomme jetzt sofort ein PC-Zimmer für 24 Lernende und einen ruhigen Raum für eine stillende Schülerin - einfach, weil wir mehr davon […]

Gemütslage

Wednesday, den 22. August 2007

Es ist die helle Freude, engagierte Leute im Team zu haben. (Vielleicht hiesse es “engagierte Lehrende im Kollegium zu haben” - ich bin unsicher, da wir uns rhetorisch in einer permanenten Übergangsphase befinden. Wie die meisten Schulen des 21. Jahrhunderts.)
Eigentlich spielt die Hierarchie überhaupt keine Rolle, Engagement und Professionalität nützen immer (deshalb auch der Mittelpunkt […]

Poulet oder Omlett?

Sunday, den 17. December 2006

Die Studentin aus Ungarn ist wunderschön, das muss zuallererst gesagt sein.
Gleichzeitig ist der Beitrag aufschlussreich, weil er zeigt, dass Lehrerinnen und Lehrer sich selber die gleichen negativen Noten geben wie sie ihnen Presse und Gesellschaft verpassen.
Die Schulleitung bringt an: Wir wollen erreichen, dass in allen Klassen mindestens einmal im Jahr hospitiert wird.
Die Lehrpersonen […]

Drei Glücksgeschichten

Sunday, den 15. October 2006

Der Oleander meiner Schwiegermutter blüht - ununterbrochen - seit dreieinhalb Monaten auf dem Balkon vor meinem Büro. Sie selber ist nach einer schweren Krebsoperation wieder daheim und munter.
Im deutschen Buchhandel hat der Konkurrenz-Nager noch nicht alle Verbindungen gekappt. Da helfen sich Buchhändlerin und Buchhändler im Dienste der Kundin gegenseitig aus und ich werde sentimental […]

Unter Männern

Saturday, den 2. September 2006

Gestern und heute hatten wir Kaderausflug. Mein Ausblick aus dem Hotelfenster vor der Weiterreise per Schiff zu einem regionalen Museum war erbaulich.

Mein Ausblick vom Schiff, bevor es zurückging zu den Workshops mit dem Thema Kreativität (”logisches Denken abstellen”) war in vielerlei Hinsicht erfrischend.

Mein Ausblick vor dem Nachtessen und -trinken war beruhigend. Und meine Sorge etwas […]