Archiv der Kategorie 'Lesen übers Lernen'

Den roten Faden haben andere

Monday, den 25. January 2016

(Der rote Faden fehlt in meinen Notizen der letzten Wochen. Ich versuche immer wieder, die Notizbücher farblich zu trennen, aber schon nach wenigen Tagen stelle ich die Unmöglichkeit des Vorhabens fest und schreibe Französischvokabeln, To-do-Listen, Geschenkideen und einzelne Sätze aus dem Feuilleton durcheinander ins gleiche Heft. Heute konsultiere ich manchmal den WhatsApp-Verlauf, um überhaut […]

nja-news

Thursday, den 16. April 2015

Ich hatte eine schöne Ferienwoche in Sizilien. Ich mag diese Insel ungemein, sie bietet Unglaubliches und Überraschendes: Europäische Geschichte samt ihren Einflüssen aus Afrika und der neuen Welt. Ich habe getwittert, doch nicht allzu viel, denn wenig ist stabil in Sizilien, auch nicht das Internet.
Der Wiedereinstieg nach diesem kurzen, aber ergiebigen Unterbruch war steil, nicht […]

Wochenbilanz IX: Schulbücher, Leseprognosen

Tuesday, den 9. December 2014

Daneben habe ich mich letzte Woche noch mit Schulbüchern, Schulbuchverlagen und Inhaltsvermittlern befasst. In diesem Zusammenhang habe ich u.a. Deutschlehrmittel der Romands auf Niveau B1 genauer studiert.
Als ich selber am Französischlernen war, habe ich mich gefragt, weshalb wir ständig Übungen in der “langue soutenue” und “langue argot” machen mussten. Jetzt, als ich das […]

Professional Bachelor, Professional Master

Tuesday, den 17. June 2014

Folgender Artikel und die darin geschilderten Fakten sind für Berufsbildungsleute wirklich bemerkenswert. Wer hätte das gedacht!
“Neue Titel werten die höhere Berufsbildung auf”, heute in “Der Bund” und im “Tagesanzeiger”. [Entscheid im Nationalrat vom 12.06.14: s.a. sda.]
Es wäre einerseits eine Anerkennung für uns Leute mit Berufslehre, einen “Professional Bachelor” oder gar “Porfessional Master” machen zu können. […]

Brief vom Chef

Wednesday, den 18. September 2013

Mein oberster Chef schreibt zum Schulbeginn immer einen Brief, den ich in der Regel hier verlinke. Leider bar jeder archivarischen Regeln, weshalb ich auf die Schnelle nur gerade die drei letzten finde. Sicher ist: Der Brief wird mit den Jahren länger.
Brief von Bernhard Pulver zum Schulbeginn 2013
Brief von Bernhard Pulver zum Schulbeginn 2012
Brief von Bernhard […]