Archiv der Kategorie 'Lernprozesse'

Sommerferien-Reflexion

Thursday, den 13. July 2017

Ich kann mich an kein kräftezehrenderes Semester erinnern als dieses vergangene. Aber die Erinnerung kann ja täuschen. Wir litten alle unter Ausfällen von Menschen bis Maschinen, ich ächzte unter dem Wachstum der Abteilung Kundendialog und auch privat war selten Sonntagsspaziergang. Doch die Sommerferien sind eine Zäsur und ich will diese nutzen, zu überlegen, ob alles, […]

Beziehung versus Beziehung

Sunday, den 7. February 2016

Täglich treffe ich viele Entscheidungen für soziale Beziehungen, die gleichzeitig Entscheidungen gegen mein eigenes soziales Netz sind. Das geht wohl den meisten in Menschen-Berufen so.
Heute zum Beispiel wäre ich gerne der Einladung eines Kollegen ins Haus der Religionen, das bei mir um die Ecke liegt, gefolgt. Ich habe mich aber dagegen entschieden, weil ich […]

Den roten Faden haben andere

Monday, den 25. January 2016

(Der rote Faden fehlt in meinen Notizen der letzten Wochen. Ich versuche immer wieder, die Notizbücher farblich zu trennen, aber schon nach wenigen Tagen stelle ich die Unmöglichkeit des Vorhabens fest und schreibe Französischvokabeln, To-do-Listen, Geschenkideen und einzelne Sätze aus dem Feuilleton durcheinander ins gleiche Heft. Heute konsultiere ich manchmal den WhatsApp-Verlauf, um überhaut […]

Bilan de la semaine (III)

Sunday, den 26. October 2014

J’ai complètement raté mon épreuve orale. La dictée de la semaine était difficile mais je me suis débrouillée. Et mes productions écrites étaient bonnes.
Ce soir j’ai fait un résumé d’un article « Comment sont nés les grands ensembles » en utilisant beaucoup de connecteurs (et en plus des réceptions avec mon portable - […]

Keine Reflexion

Thursday, den 23. October 2014

Würde ich zu lange nachdenken, würde ich meinen Sprachaufenthalt wohl abbrechen. Jetzt, wo es nass und nässer wird, meine Kleider immer klamm und nie ganz sauber sind und das Pendeln jedem Pendler in der übervollen LEB so richtig auf die Nerven fällt, ist Ignoranz des Hier und Jetzt eine gute Lösung. Und etwas Zuckerguss darüber. […]